Allgemein

 

Was ist eine rechtliche Betreuung ?

Manche Menschen können aufgrund von Krankheiten, Behinderungen oder Alter ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst besorgen.
Sie brauchen einen Partner, der ihnen hilft, das Leben zu bewältigen.
Für diese Menschen kann auf eigenen Antrag oder aber von Amts wegen eine rechtliche Betreuung vom Gericht angeordnet werden. Eine rechtliche Betreuung bedeutet keine Entmündigung, vielmehr steht das Selbstbestimmungsrecht des Betroffenen im Vordergrund.

Was sind die Aufgaben eines Betreuers ?

Die Betreuung ist eine Form der Unterstützung, die sich auf die Angelegenheit bezieht, die der Hilfebedürftige nicht selbst regeln kann. Denkbare Aufgabenkreise sind :

- Sorge für die Gesundheit

- Wohngungsangelegenheiten

- Verwaltung von Vermögen

- Bestimmung des Aufenthalts

Sie sind nicht zuständig für rein praktische Hilfen wie Kochen, Putzen, Wäsche- und Körperpflege. Das Organisieren solcher Hilfen ist vielmehr ihre Aufgabe.

   

  
oder hier auf Youtube: https://youtu.be/ChSDGXj0fkA